von Jennifer Weidmann

Verbindung zur Akasha Chronik

Willkommen in der Weltenbibliothek

Hallo geliebter Urvertrauen und Seelenrauschen Freund,


heute tauchen wir ein in die, wie ich finde, wundervollste Möglichkeit des Selbst-Erkennens, die wir als Seele besitzen: unsere Verbindung zur Weltenbibliothek – oder wie allgemeinhin gerne gesagt wird: die Akasha Chronik.


Alle Erfahrungen, die einst gemacht wurden, die jetzt gemacht werden und alle Möglichkeiten der noch kommenden Erfahrungen jeder einzelnen Seele und des Seelen-Kollektivs findest du gespeichert in der Weltenbibliothek. Und jeder, der möchte und bereit ist, sich zu öffnen, kann die Weltenbibliothek besuchen, um von dort Informationen für sich und seine Seelen-Entfaltung zu holen und mit Erlaubnis auch Informationen für andere Seelen.


Das Bild einer Bibliothek finde ich hierfür so unfassbar passend. Denn man kann es ganz real mit einer echten Bibliothek vergleichen. Du gehst dorthin und hast viele verschiedene Abteilungen und je nach dem, was jetzt für dich gerade wichtig ist, holst du dir die passenden Informationen. Die Kunst beim Besuchen der Weltenbibliothek ist es, fokussiert zu bleiben.


Menschen, die anfangen ihre Kanäle zu öffnen, Hochsensible und noch einige andere, fühlen sich manchmal überfordert vom Strom der Informationen, die auf einen einprasseln können, wenn man die Verbindung zur anderen Seite herstellt. Zu viele Informationen können überfordern und einen ganz wuschig machen und ja, sie können dir auch deine Energien und Kräfte rauben. Unser System ist dann überfordert. Stelle es dir wieder vor, wie in einer echten Bibliothek.


Du stellst dich in die Mitte und von überall fliegen dir Bücher entgegen, aus jedem schallen dir einzelne Sätze heraus, Buchstaben purzeln durcheinander. Das ist auf Dauer nicht gut tragbar für unser Seelenwohl. Wenn wir hochsensibel, sehr empathisch und generell einfach gerne die Verbindung zur Weltenbibliothek herstellen möchten, ist es essentiell wichtig, dass wir lernen uns zu fokussieren. Und darauf konzentrieren, aus welchem Lebensspektrum wir nun Informationen bekommen möchten und die anderen Abteilungen solange ausblenden. Wir lesen ja auch nicht im realen Leben fünf Bücher zeitgleich.


Ja, wir können abwechselnd in fünf Büchern lesen, aber nicht zeitgleich. Manchmal macht es auch Sinn mehrere Bücher zeitgleich am Wickel zu haben, um ein größeres Bild von der Sachlage zu bekommen. Aber wichtig ist hier auch immer, dass wir uns nicht verzetteln, sondern gut die Informationen, die kommen, wahrnehmen.


Wichtig ist auch: der Besuch in der Weltenbibliothek und das Empfangen von Botschaften aus der Weltenbibliothek ist Übungssache. Jeder kann sich verbinden. Einigen fällt es vielleicht leichter und es geht schneller, aber jeder, der möchte, bekommt Zugang zu den Informationen. Manchmal fällt es uns schwer klar zu sehen, und dann holen wir uns Hilfe von jemand anderem, der für uns schaut. Macht ja auch Sinn. Ich bringe mein Auto auch in die Werkstatt, wenn es kaputt ist und werkel da nicht alleine rum. Das kann ich nicht, ich habe das nicht gelernt und vor allem, ich habe dazu auch keine Lust. So kann es auch beim Besuch in der Weltenbibliothek sein. Manchmal ist es schön, wenn jemand anderes für uns schaut, aber die Informationen verarbeiten, sie anwenden in deinem Leben, das liegt dann wieder ganz in deiner Verantwortung.


Heute möchte ich dir gerne ein paar Methoden vorstellen, mit denen du dich mit der Weltenbibliothek verbinden kannst, um von dort Informationen für dich und deine Seelen-Entwicklung zu holen.


#1 Orakeln


Natürlich allen voran das Orakeln. Wer liebt es nicht, mal eine Karte zu ziehen, zu pendeln, Runen zu werfen usw. Aber ich glaube, Karten ziehen ist das beliebteste Instrument, um Informationen zu holen, welche Botschaft jetzt für uns wichtig ist. Beim Karten ziehen, haben wir oft noch ein „Lösungsbuch“ mit dabei, wo wir die Bedeutung der Karte nachschlagen können. Sprich, hier hat der Autor der Karten schon „Vorinformationen“ für dich aus der Weltenbibliothek geholt und stellt sie dir als Hilfe zur Seite. Mein Vorschlag: nimm diese Deutung immer als Inspiration um es für dich passend zu machen. Halte nicht daran fest, wie in Stein gemeißelt, sondern nimm die Karte und die vorgegebene Deutung als Start für deine Reise in die Weltenbibliothek. Es ist sozusagen wir dein Passierschein für eine bestimmte Abteilung in der Bibliothek. Als Beispiel: du hast aus dem Tarot-Deck den Narren gezogen. Nun gibt es schon viele „vorgefertigte“ Deutungen, die du lesen kannst. Und dann lässt du es auf dich wirken und dann nimmst du es mit, um deine eigenen Informationen aus der Weltenbibliothek für dich zu holen, aber die Karte hilft dir klarer zu verstehen in welchem Bereich dieser riesigen Bibliothek du schauen kannst.


Du wirst gleich feststellen, wie verschiedene Methoden der Kontaktaufnahmen zusammenarbeiten. Du hast jetzt eine Karte gezogen. Deine weitere Reise zu den für dich wichtigen Informationen kann nun über Träume, über Traumreisen, über Meditation usw. zu dir finden. Alles  Möglichkeiten um sich mit der Akasha-Chronik (Weltenbibliothek) zu verbinden.

Schauen wir uns noch ein paar weiter Möglichkeiten


#2 Channeln


Die wohl klassischste Verbindung in die Weltenbibliothek zu reisen ist das sogenannte „Channeling“. Wieder, um zu channeln, sprich sich mit dem Wissen der Weltenbibliothek zu verbinden, gibt es viele Varianten: Karten Ziehen, Automatisches Schreiben, Freies Channeling, Pendeln usw.


Beim Channeln gehen wir häufig mit einem konkreten Anliegen in die Weltenbibliothek- für uns oder für jemand anderen (Achtung: Erlaubnis) oder für Zeitqualitäten. Hier ein kurzes Wort zu den Engel-Energien. Die Engel-Energien sind so etwas wie die Hüter der Weltenbibliothek. Jede einzelne Engels-Schwingung beleuchtet eine andere Facette des Wissens. Bei Raphael z.B. suchen wir Antworten aus der Weltenbibliothek unter den Aspekten Gesundheit, Heilung, Einklang von Körper, Geist und Seele, um es vereinfacht auszudrücken. Und hierbei können wir in jeder Abteilung in jedem Lebensbereich schauen: wie steht es um Heilung im Bereich Liebe, im Bereich Berufung, im Bereich Geld usw. 


Nicht jeder Channel-Prozess führt in die Weltenbibliothek. Du kannst natürlich auch mit anderen Bereichen Kontakt aufnehmen, wie der Anderwelt, deiner Sternenheimat, mit der Drachenenergie  usw. Aber die Weltenbibliothek ist so etwas wie das Tor zur anderen Seite. Über die Weltenbibliothek bleiben die Erinnerungen erhalten. Daran, dass es eine Sternenheimat gibt, eine Anderwelt usw.


#3 Meditieren, Traumreisen, bestimmte Arten von Yoga


Auch in unserer Meditation können wir uns mit der Weltenbibliothek verbinden. Häufig erscheint sie uns dann erstmal als Lichtblitze und bunten Farben. Wir öffnen in der Meditation unsere Verbindung „nach oben“ oder „zur anderen Seite“. In der Regel suchen wir in der Meditation oder beim Yoga ja häufig erstmal Entspannung, Ruhe, Frieden. Du kannst diese Methoden aber auch anwenden, um sie zu benutzen, um in Kontakt mit der Weltenbibliothek zu gelangen. Wieder ist hier wichtig mit welchem Fokus du an die Sache gehst.


Meine Wahrheit ist, dass auf dem spirituellen Weg irgendwann dein ganzes Leben zu einer Meditation wird. Jede Sekunde deines Tages. Dafür braucht es keinen Schneidersitz, keine geschlossen Augen, keine besondere Atmung. Für mich ist Meditation sowas wie eine Dauerstandleitung zur Weltenbibliothek aus der heraus ich mein jetziges Leben hier auf Erden gestalte. Seitdem ich so „BIN“ hat sich mein Leben grundlegend gewandelt, klarer, friedlich, liebevoller, nachsichtiger. Klarer, vor allem in dem, wie ich meine nächsten Schritte gehen möchte, wie ich mein Leben so gestalten kann, dass ich mich wohl fühle und aus meiner vollen Kraft schöpfen kann.


Wie ich aber immer sage: das ist ein Weg, den man geht. Schritt für Schritt. Früher habe ich mich auch hingesetzt zum Meditieren, zum Yoga Machen– herausgerissene 10 Minuten am Morgen und am Abend. Aber je mehr ich „gechannelt“ habe, mit den Engel-Energien gearbeitet habe und natürlich der „Dauereinsatz“ meiner Seelen Sprays, desto dauerhafter wurde die Verbindung zur anderen Seite. Du kannst es dir so vorstellen, wie die meisten immer ihr Handy neben sich haben, um Whats app, Insta, Pinter oder FB Botschaften zu bekommen, so habe ich die Weltenbibliothek an meiner Seite (ich habe mein Handy nur um Spotify zu hören *lach*).


Von dort bekommen ich Impulse, während ich für euch Texte schreibe, meine Bücher schreiben, mit den Seelen Sprays arbeite, aber auch wenn ich Menschen treffe, den Abwasch mache, mit den Hunden spazieren gehe usw. Meine Kinder machen sich oft „lustig“ über mich, weil es dann immer wieder Momente im Leben gibt, wo ich gerade „nicht anwesend“ bin, weil ich der anderen Seite lausche. Ungefähr so, wie jemand, der auf sein Handy schaut, um eine Messenger Nachricht zu lesen.


Ich persönlich finde diese Standleitung sehr erfüllen. Und ich wollte damit nur aufzeigen, was alles möglich ist in der Arbeit mit der Weltenbibliothek. Auf Dauer macht sie dich zu einem wahren „ICH BIN“ – und das ist ja mein Schöpfungsziel


# Rückführungen


Ein toller Seitenaspekt in der Verbindung mit der Weltenbibliothek sind Rückführungen. In der Weltenbibliothek sind alle deine Erfahrungen aus allen Leben oder Inkarnationen, gleichgültig ob auf der Erde oder anderswo, gespeichert. Gerade wenn wir an Punkten zu knappern haben, wo wir keine Lösung, bzw. keine Ursache aus diesem Leben feststellen können, wie z.B. das Gefühl der Heimatlosigkeit, unbegründete Ängste, Unsicherheit, Macken, usw., ist es Gold wert in die Weltenbibliothek zu reisen, um dich mit vorherigen Leben zu verbinden, um zu schauen, wo der Ursprung liegt, warum sich die „Macken“ jetzt zeigen, um Lösungen zu erhalten, wie wir sie meistern können.


Rückführungen sind am Beginn immer sinnig mit jemandem an deiner Seite, der es gelernt hat. Ein Reiseführer sozusagen. Aber je öfter du gereist bist, desto besser kannst du irgendwann alleine Botschaften in diesem Bereich aus der Weltenbibliothek holen.


#Träume


Und wie kommen die Botschaften aus der Weltenbibliothek häufig zu uns? Über Träume.  Gerne verpackt in Bildern, Geschichten, Gefühlen usw. So oft scheinen Träume keinen Sinn zu ergeben. Sie erscheinen wirr, zusammenhangslos. Wie oft wachen wir mit einem Fragezeichen im Gesicht auf, weil wir nicht verstehen, was das sollte. Meine Einladung ist hier: arbeite mit deinen Träumen. Träume sind ein hervorragendes Mittel deines Höheren Selbst aus der Weltenbibliothek dir Botschaften zu kommen zu lassen. Aber wir dürfen lernen, sie zu verstehen, sie zu lesen, sie zu deuten. Das braucht oft Übung und Erfahrung.


Ist es nicht lustig, dass wir eigentlich in allen Lebensbereichen wie selbstverständlich annehmen, das geübt werden muss: ein Instrument, eine Sportart, Autofahren, Fliegen, ein Handwerksberuf, ein Studium usw. Wir aber in Seelen oder spirituellen Belangen denken, ein Wochenende reicht aus und wir sind Meister.

Ich raube ja nur ungern Illusionen, aber der spirituelle Meisterweg beinhaltet dein ganzes Leben – es gibt immer noch ein Schritt tiefer, es gibt immer noch ein helleres Licht zu finden. Um dahin zu kommen braucht es Übung, Übung, Übung.


Gleichgültig, ob du meditierst, Yoga praktizierst, channelst oder eben auch mit deinen Träumen arbeitest. Doch die wenigsten, arbeiten wirklich mit ihren Träumen. Verrückt, könntest du doch hier ein Tor zur Weltenbibliothek öffnen. Gerade die Arbeit mit den Träumen kann dich zum luciden Träumen (sprich du weißt, dass du träumst, nimmst die Botschaften des Traums während des Träumens bewusst wahr, kannst wandeln und eingreifen) bringen.


Meine Einladung lautet hier: schreib deine Träume auf. Denn selbst den intensivsten Traum wirst du im Laufe der Zeit wieder vergessen. Gerade die Symbolbilder, die Gefühle verflüchtigen sich wieder. Schreib es auf. Du musst nicht jeden Traum aufschreiben, aber die Träume, die nachhaltig wirken, wenn du morgens aufwachst und noch erfüllt davon bist – schreib es auf. Du wirst sehen, dass dich deine Verbindung zu deinen Träumen, zu deiner nächtlichen Seelenwelt, zu deiner nächtlichen Verbindung zur Weltenbibliothek wandeln und intensivieren wird.

Cover Traumtagebuch Wolf Edition

Traum-Tagebuch Wolf Edition

Als Reisebegleiter, um deine nächtlichen Eindrücke und Träume nieder zu schreiben, habe ich dir dieses wundervolle Traum-Tagebuch gestalt mit Bildern von meinem Seelentier: dem Wolf. Es bietet Platz für 52 Träume und kann dich dabei unterstützen, deine Träume immer besser verstehen zulernen.

#Essenzen – Seelen Sprays, Aura Soma, Lichtessenzen und mehr


Genau deswegen habe ich begonnen die Seelen Sprays in die Welt zu bringen. Um dir ein praktikables Mittel an die Hand zu geben, um deine Seelenkanäle zur Weltenbibliothek zu öffnen. Und zwar zu dem Bereich, der im momentanen Lebensgeschehen wichtig für dich ist. Informationen, die du brauchst, um dich zu erinnern. Die Arbeit mit den Seelen Sprays hat mein Leben grundlegend gewandelt. Ein gechanneltes Geschenk von der anderen Seite für mich und selbstverständlich für dich.


Aber genauso sind Aura Soma, Lichtessenzen und noch viele andere angetreten. Wir bekommen von der anderen Seite viele Möglichkeiten geboten, damit wir wählen können, damit wir zu jedem Lebensabschnitt das passende Mittel wählen können, welches uns dabei unterstützt wacher zu werden, bewusster zu werden und vor allem, ein leuchtender Schöpfer unserer Realität im Gesamtschöpfungsprozess.


Ich persönlich liebe die Verbindung zur Weltenbibliothek. Jedem steht sie offen. Wir dürfen lernen mit ihr umzugehen. So wie du auch eine „normale“ Bibliothek nicht sofort komplett durschaust, dürfen wir lernen, wo wir die Informationen finden können, die jetzt wichtig sind für unser Leben, unter welchem Aspekt wir die Informationen uns anschauen möchten, wie sie uns helfen können, damit wir im Hier und Jetzt ein erfüllendes und glückliches Leben führen können.


Ich wünsche dir eine großartige Verbindung mit der anderen Seite, möge sie segensreich und wertstiftend sein.

Alles Liebe, deine Jennifer

Seelen Sprays Header

Die Welt der Seelen Sprays

Wenn du Lust hast, dann tauche mit mir ein in die wundervolle Welt der Seelen Sprays. Erschaffen, um dir ein Mittel an die Hand zu geben, die zu erinnern, an deine Seele, an deinen Seelenplan, an deine immerwährende Verbindung zur anderen Seite, zur Weltenbibliothek.

Ich liebe die Sprays sehr - vielleicht geht es dir ja auch so

Jetzt den Artikel mit deinen Freunden teilen


Gratis

Atlantis & die

13 Sternenheimaten

pdf Büchlein - finde deine Sternenheimat/ deine Hochkutlur - lerne ihre Energie und Stärken kennen. Jetz gratig bekommen

Buch Urvertauen

Soul-Work-Book: Urvertrauen - Die Kosmischen Gesetze

Dies ist kein reines Lesebuch. Es ist ein Buch, welches dich einlädt auf eine Reise zu dir selbst zu gehen. Dich selbst zu erkennen, dich selbst zu ergreifen und ein großartiger Schöpfer deiner Lebenszeit zu sein. Eine ganz neue Buch-Seelen-Erfahrung. Bist du bereit? Dann kannst du hier mehr erfahren:


Noch mehr tolle
Blog Artikel


Blog Artikel Corona

Corona - du - und dein Leben


Wir leben gerade in einer außergewöhnlichen Zeit - eine Zeit in der es gilt, wirklich in die tiefe Betrachtung des eigenen Lebens zu gehen

Der Tod Blog Post

Der Tod - Eine Auseinandersetzung


Gerade so eine Zeit kann unsere Angst vor dem Tod und dem Sterben hervor bringen- tauche mit mir ein in dieses Thema und stelle dich deinen Ängsten

Blog Artikel Lichtkrieger Qualitäten

Lichtkrieger Qualitäten


Gerade jetzt sind wir gefordert an unseren Lichtkrieger Qualitäten zu arbeiten - noch nie wurden sie so gebraucht wie jetzt

Jetzt eintragen

uns sofort Zugang erhalten zum kostenlosen online Kurs "Erkenne deine Berufung"

© jennifer Weidmann . All rights Reserved   I   Impressum I   Datenschutzerklärung