Kosmische Gesetz 1: Das Gesetz des Geistes

By Jennifer / Februar 16, 2018

Spielrelgen des Lebens: 1. Regel

Sei die Königin deines Lebens / Sei der König deines Lebens

Stell dir vor du triffst dich mit Freunden, Verwandten und Bekannten zu einem Abend an dem ihr Karten spielen wollt. Fünf Menschen haben sich um den Tisch herum versammelt und warten darauf, dass das Spiel beginnt. Einer verteilt die Karten und los geht es. Ihr beginnt zu spielen. Das Problem an der Sache: ihr habt vergessen vorher zu klären, welches Spiel ihr jetzt gemeinsam spielt. So kommt es, dass du denkst heute wird Maumau gespielt. Dein Nachbar rechts von dir denkt, er wäre zu einer schönen Runde Skat vorbei gekommen. Dein Nachbar links von dir sortiert seine Karten gerade fleißig für ein gutes Blatt Cannasta. Von den beiden dir gegenüber Sitzenden denkt der eine, er spielt Poker und ärgert sich schon über sein schlechtes Blatt und der andere denkt, er spiele Rommé. Du kannst dir sicherlich vorstellen, wie das Spiel verlaufen wird. Es wird Chaos geben. Man wird sich wundern, darüber wie merkwürdig die anderen spielen. Man wird sich gegenseitig des Schummels bezichtigen und so weiter. Selbst wenn man sich zu fünft an einen Tisch setzt, Karten spielt und allen klar ist, welches Spiel man spielt, kann man davon ausgehen, dass diskutiert wird über die Auslegung der Regeln, über die Spielweise der anderen, über das eigene Blatt und so weiter. Aber wenn jeder spielt, was er will, dann ist Chaos vorprogrammiert. Es wird schwierig werden auf einen Nenner zu kommen und fast unmöglich gemeinsam ein wunderbares Erlebnis zu schaffen.

So ähnlich kannst du dir die Inkarnation der Seele als Mensch auf Erden vorstellen. Damit unser gemeinsames Miteinander nicht im völligen Chaos endet, haben wir uns vorher alle gemeinsam Spielregeln ausgedacht, die den Rahmen unseres inkarnierten Seins vorgeben. Innerhalb dieses Rahmens hast du den völlig Freien Willen zu wählen, wie du spielen möchtest. Aber der Rahmen ist vorgegeben. Es gibt zwei große Systeme, nach denen wir uns richten können, die das mögliche Chaos des sich entwickelnden Freien Willens eingrenzen. Zum einen gibt es die kosmischen Gesetze und zum anderen die Seelengesetze. In diesem Artikel fangen wir an uns mit den kosmischen Gesetzen und was sie für unser tägliches Leben auf Erden und unserer Seelenentfaltung bedeuten, auseinander zu setzen. Das Wort „Gesetze“ bezeichnet in diesem Fall nicht etwa Gesetze wie du sie aus unseren Gesetzbüchern kennst (wenn du dich nicht daran hältst, wirst du bestraft werden), sondern sie sind eher mit physikalischen Gesetzen zu vergleichen. Sprich, die Gesetze wirken und haben bestand, gleichgültig, ob du nun von ihnen weißt oder nicht. Es ist wie das Gesetz der Gravitation. Wenn du ein Glas vom Tisch fegst, wird es auf den Boden fallen und nicht anfangen in der Luft zu schweben. Das Gesetz der Gravitation wirkt, ob du nun daran glaubst, oder ob du dir jemals darüber Gedanken gemacht hast, oder ob du Physiker bist und es bis ins kleinste Detail erklären kannst.

Genauso verhält es sich mit den kosmischen Gesetzen. Sie wirken, ob du sie nun kennst oder nicht. Ob du sie bewusst anwenden möchtest oder nicht. Ob es dir gleichgültig ist oder nicht. Sie wirken und zwar im gesamten Kosmos. Darum kosmische Gesetze. Gleichgültig auf welchem Planeten du inkarnierst, gleichgültig in welcher Form, gleichgültig ob an den Orten gar keine Inkarnation stattfindet. Die kosmischen Gesetze wirken im gesamten Universum außerhalb der Einheit, außerhalb der Quelle. Alle Dinge unterliegen diesen Gesetzen, so auch unser derzeitiger Heimatplanet Erde. Es geht darum die kosmischen Gesetze für sich selbst bewusst zu ergreifen und für sich nutzbar zu machen. Es geht darum die kosmischen Gesetze zu erkennen und zu nutzen für den eigenen wunderbaren Lebensweg. Ich möchte dir nun einen kleinen Einblick geben, was die kosmischen Gesetze für dich in deinem jetzigen inkarnierten Leben bedeuten.. Ich möchte sie begreifbarer, plastischer machen, damit du sie für dich zum Guten nutzen kannst. Damit du sie einsetzen kannst, um dein Leben großartig zu machen. Damit du dieses Wissen mit deinem wunderbaren Leben an andere wieder weitergeben kannst, damit letztendlich alle wieder positiv von diesen vor langer Zeit vereinbarten kosmischen Gesetzen zum Wohle profitieren können. Es wird Zeit, dass wir aufhören der Spielball unseres Lebens zu sein, sondern wieder aktiv das Spiel in die Hand nehmen.

Tauchen wir nun gemeinsam ein in die 1 .der  7 wunderbaren Spielregeln des Lebens

1. Regel​

Das Gesetz des Geistes : Sei die Königin/der König deines Lebens

Das Gesetz des Geistes ist für mich der Ausgangspunkt von allem, was du hier auf Erden in deinem Leben erfährst. Denn das Gesetz besagt, dass du der Schöpfer deiner Realität bist. Das du Kraft deiner Gedanken, Kraft deines Geistes, in der Lage bist dein Leben zu gestalten nach deinen Vorstellungen und Wünschen. In dir selbst liegt das Potenzial deinen Seelenplan nach deinen Vorstellungen hier auf Erden zu verwirklichen. Ist das nicht wunderbar und fantastisch?

Alles fängt in deinem Geist an. Zum einen bringt es dir das Geschenk, das du eben nicht Opfer irgendwelcher Umstände bist. Du bist nicht abhängig von Glück oder Pech oder einer mehr oder weniger gnädigen unsichtbaren Macht in deinem Leben. Zum anderen übergibt dieses Gesetz dir aber auch die Bürde der vollen Verantwortung. Du bist verantwortlich für das, was in deinem Leben geschieht, gleichgültig ob du nun unbewusst oder bewusst erschaffst. Es liegt alles in deiner Gestaltungskraft. Daher macht es so viel Sinn, dieses Gesetz unbedingt aktiv zu ergreifen, um Ereignisse und Dinge in dein Leben zu ziehen, so wie du es gerne haben möchtest.

Wenn du kein Spielball mehr sein möchtest, dann rate ich dir deine Macht des Schaffens aktiv anzunehmen. Nehme dir die Zeit, halte Innenschau und wie ein Künstler entwerfe ein Bild von dem, wie du gerne deine Realität, dein Leben haben möchtest. Was möchtest du in deinem Leben erfahren und erleben? Geben und bekommen? Nicht vergessen, dass das Gestalten ein Schöpfungsprozess ist, ein Schaffensprozess. Wie auch bei einem Künstler sein Werk nicht von jetzt auf gleich fertig ist, entwickelt sich dein Bild von deinem Traumleben nach und nach. Manchmal gilt es auch auszuprobieren, Erfahrungen zu machen, nach zu justieren, überdenken, noch einmal tief in sich hinein fühlen, weiter erschaffen

​Du bist die Königin / der König deines Lebens. Du herrschst über deine Lebenszeit, ob nun bewusst oder unbewusst. Deine Gedanken sind Befehl. Du erschaffst dir dein Reich nach deinen Vorstellungen. Also: worauf wartest du noch?

Das Gesetz des Geistes läuft so lange wir leben. In jeder Minute erschaffst du mit dem, was in deinen Gedanken und in deinen Gefühlen ist, deine sichtbare Realität, in allen Bereichen deines Lebens

Wenn deine Realität nicht dem entspricht, wie du es innerlich gerne hättest, so bedeutet es, wenn du wirklich eine Veränderung in deinem Leben haben möchtest, tiefer in die Seelenarbeit einzusteigen

Noch mal zur Erinnerung: Das Gesetz des Geistes besagt, dass du der Schöpfer deines Lebens bist bzw. dass es in deiner Hand liegt, wie du das Spiel deines Lebens spielen möchtest.

Hier komme ich nun zum absoluten Schlüsselmoment im Gestalten deines Lebens und die Kraft, die wirklich hinter dem Gesetz des Geistes wirkt. Wenn du auch sonst nichts mitnehmen möchtest, lade ich dich ein, diese eine Sache zu beherzigen und daran zu arbeiten. Wenn du dich wahrhaft darauf einlässt, kann dein Leben sich radikal ändern.

Achtung jetzt kommt es:

Der Ausgangspunkt eines erfolgreichen Schöpfungsprozesses liegt im

ICH BIN

Das ICH BIN arbeitet auf mehreren Ebenen. Unter anderem sagt es deiner Seele, welchen Teil von ihr du jetzt in deinem Leben integriert haben und leben möchtest. Des Weiteren gibt es ein Signal ans Universum, welches Spielfeld es dir jetzt bereitstellen soll, damit du dein gewähltes ICH BIN in voller Pracht entfalten kannst.

Ein Beispiel: Stell dir vor du sagst: „Liebes Universum (oder Gott, oder Engel, was für dich passend ist), ich möchte eine glückliche, liebevolle Partnerschaft“, aber in dir lebt: „Ich bin so einsam und/oder ungeliebt“, dann wird dein ICH BIN Gefühl dir das passende Umfeld bringen und es ist davon auszugehen, dass du wohl eher keine erfüllte Partnerschaft unter diesen Bedingungen leben wirst. Nun kannst du dich darüber wundern, warum deine Wünsche eigentlich nie in Erfüllung gehen und dein Leben so frustrierend ist oder du wechselt die Seiten. Vom unbewussten Spielball zum wahren Schöpfer deines Lebens. Ändere die ICH BIN Aussagen über dich selbst zu deinen Gunsten und ergreife so aktiv die Gestaltung deines Lebensweges. Die Veränderung deines Lebens beginnt im Geiste. Von hier tritt dein ICH BIN die Reise durch dein Sein an und wird irgendwann, wenn du beharrlich bei deinen geistigen ICH BIN Aussagen bleibst auch deine Gefühlsebene erreichen. Deine Gefühlsebene wird wieder dein ganzes Sein ausfüllen und das in dein Leben holen, was deine ICH BIN Aussagen ausdrücken.

Der wichtigste aller Schritte in dem Schöpfungsprozess deines eigenen Lebens ist herauszufinden, welche ICH BIN Aussagen in dir leben und wirken. Wie diese ICH BIN Sätze dein Leben, für dich, entweder unbewusst oder bewusst gestalten. Dann gilt es zu hinterfragen, ob man diese ICH BIN Aussagen weiter pflegen möchte oder ob man anfangen möchte sie zum Besseren, zum Größeren, zum Schöneren, zum Wunderbarsten zu wandeln

Also: als Königin / König deines Lebens. nimm dir jetzt nur fünf Minuten Zeit: schließe deine Augen, atme ruhig ein und aus und formuliere jetzt deinen ICH BIN Ausdruck, den du in deinem Leben erfahren möchtest. Mache dein ICH BIN so großartig wie nur irgendmöglich. Du hast es verdient. Du darfst so schöpfen, den es ist dein Reich, dein Leben. Die Lebenszeit läuft kontinuierlich weiter und weiter. Lebe deine großartigsten ICH BIN´s.

Was ist jetzt deine Ich bin Aussage, die du nun in deinem Leben erfahren möchtest?

Bleibe dran: bleibe stark im Geist und erschaffe dir dein einzigartiges, wunderbares Königreich. Du hast es verdient.

Das war die erste Spielregel des Lebens. Wenn du auch die anderen Spielregeln nicht verpassen möchtest: dann jetzt noch den Blog abonnieren und dabei sein, wenn wir zur zweiten Spielregeln kommen: ALLES GUTE KOMMT ZURÜCK ZU DIR.

 

Alles Liebe und bis bald, deine Jennifer

About the author

Jennifer

Jennifer Weidmann - Gründerin von urvertrauen Ich nehme dich mit auf eine fantastische Reise zu deiner Seele, in die Welt der Engel oder Magie. Ich folge meiner Berufung, teile meine Wahrheit mit dir. Lass uns gegenseitig berühren, inspirieren, schöpfen und die Welt und unsere kostbare Lebenszeit so einzigartig und wundervoll wie möglich machen. Schön, dass du da bist.

1comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: